Flucht und Vertreibung vor 70 Jahren

Veröffentlicht am 16.10.2015 in Ortsverein

Einladung zur Veranstaltung des SPD Ortsvereins Floß am 21.10.2015

Nach einer sehr eindringlichen und auch emotionalen Veranstaltung wie die Flosser Bürgerinnen und Bürger das Kriegende vor 70 Jahren erlebt haben, lädt der SPD Ortsverein nun zu einer weiteren Veranstaltung mit dem Thema „Flucht und Vertreibung“ ein. Auch hier wollen die Sozialdemokraten mit betroffenen Bürgerinnen und Bürger die Erlebnisse und Empfindungen einer Flucht nacherleben und im Anschluss diskutieren.

„Wie haben Flüchtlinge und später deren Kinder die Vertreibung und die Flucht erlebt und verarbeitet? Wie lange hat es gedauert bis sich die Betroffenen integriert fühlten? Welche Spuren hat die Flucht auch bei den Nachkommen hinterlassen?“ Diese Fragen, so SPD Vorsitzende Eli Dreßler, werden von Zeitzeugen und deren Kindern angesprochen. Aber auch der Frage, wie die Bevölkerung den Flüchtlingsstrom empfunden habe und welche Gründe Menschen zur Flucht im und nach dem zweiten Weltkrieg getriebene haben, soll in der Versammlung in Hinblick auf die aktuelle Lage nachgegangen werden.

Der SPD Ortsverein lädt Bevölkerung und Betroffene gleichermaßen hierzu am 21. Oktober 2015 um 19 Uhr in das Marktkaffe im „Goldenen Löwen“ ein.

 

Homepage SPD Kreisverband Neustadt WN

Natascha Kohnen: Gerecht ist, was Wohnraum schafft! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Admin

Adminzugang

Besucher:67901
Heute:3
Online:2