Besuch Annette Karl in Irchenrieth: Nahversorgung seit über 80 Jahren gesichert

Veröffentlicht am 01.09.2016 in Ortsverein

Harald Hammer, MdL Annette Karl, Rita Spranger, Gabriele Hübner und Hans Wurzer

Regionale Wirtschaftsförderung liegt ihr am Herzen. Landtagsabgeordnete Annette Karl, Gemeinderat Harald Hammer und Vertreter der SPD Irchenrieth besuchten deshalb kleine Betriebe und Unternehmen in Irchenrieth.

Den Dorfladen „Ums Eck“ gibt es schon seit über 80 Jahren. Rita Spranger, Chefin des Dorfladens, hat mit ihrem Team noch viele Ideen.

Wichtig ist ihr, dass ihr Laden verwurzelt ist in der Region und in der Gemeinde. Deshalb nehmen Produkte aus der näheren Umgebung im Dorfladen einen großen Raum ein. Regionale Wertschöpfung ist das Stichwort. Neben der Versorgung der Bevölkerung mit Hochwertigen Qualitätsprodukten werden Kindergärten und Schulen mit Essen beliefert. Harald Hammer:“ Ich bin stinksauer über unbedachte Äußerungen in der Öffentlichkeit, die suggerieren, dass es den Dorfladen bald nicht mehr geben wird. Hier geht es auch um Arbeitsplätze und regionale Zulieferer.“

Zweite Station des Besuchstages war Fenster und Türen Herman. Sie haben vor Jahren den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und haben noch viele Pläne für die Zukunft. So wollen sie ihr Verkaufsgebäude erweitern um die Ausstellung zu vergrößern. Außerdem suchen sie nach Fachkräften für Montagearbeiten. Qualität und fachliche Beratung verbunden mit dem regionalen Bezug ist ihr Schlüssel zum Erfolg. Karl lobte das Engagement des Unternehmerehepaares:“ Betriebe wie der Ihre machen die wirtschaftliche Stärke unserer Region aus, Sie bieten Arbeitsplätze und Wertschöpfung vor Ort. Ich setze mich seit Jahren im Landtag für eine Herabsetzung der Bagatellgrenzen bei der regionalen Wirtschaftsförderung ein, damit auch kleine, aber feine Betriebe wie der Ihre von diesen Fördermittel profitieren können. Leider beiße ich hier bei Staatsregierung und der regierenden CSU auf Granit, aber ich werde nicht locker lassen.“

Bildunterschrift: Harald Hammer, MdL Annette Karl, Dominique Lesley und Roma Hesl

Ein Besuch in der Physiotherapeutenpraxis rundete den Tag ab. Mit einem tollen Konzept begannen die Physiotherapeuten Dominique Lesley und Roma Hesl in Irchenrieth. Seit Jahren sind sie nicht mehr wegzudenken. Die Auslastung ist gut und die Freude an ihrer Arbeit ist ihnen anzumerken.

Karl bezeichnete die Praxis als einen wichtigen Baustein für das gute Lebensgefühl in Irchenrieth.

 

Bildunterschrift für das oberste Bild: Harald Hammer, MdL Annette Karl, Rita Spranger, Inhaberin des Dorfladens Ums Eck, Gabriele Hübner, Vorsitzende SPD OV Irchenrieth und Hans Wurzer vom Ortsverein

 
Natascha Kohnen: Gerecht ist, was Wohnraum schafft! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Admin

Adminzugang

Besucher:67901
Heute:3
Online:2