Angriff auf uns Alle

Veröffentlicht am 17.09.2016 in Landespolitik

Der CSU reicht das Bundes“integrations“gesetz nicht – sie will mehr: Sie will Alle auf die „Leitkultur“ verpflichten. Das geplante bayerische Ausgrenzungsgesetz ist dabei ein Zwischenschritt zu ihrem Vorhaben, die „Leitkultur“ in der bayerischen Verfassung festzuschreiben. Weil sie die dazu erforderliche 2/3-Mehrheit im bayerischen Landtag nicht hat, hat der CSU-Parteivorstand am 9./10. September“ beschlossen: „Darüber soll die bayerische Bevölkerung abstimmen“. Das heißt nichts anderes als: Die CSU will in ganz Bayern mobilisieren, um die gewählten Oppositionsparteien im Landtag auszuschalten. Und auch die angeblich zurückgenommene Forderung nach einem Asylrecht nur für christliche Asylsuchende hat nur ein anderes Gewand bekommen. Jetzt steht dort schwarz auf weiß: „In Zukunft muss es heißen: Vorrang für Zuwanderer aus unserem christlich-abendländischen Kulturkreis“.

 

Umso mehr bleiben wir dabei: Die bayerische Staatsregierung treibt die ganze Republik nach rechts.

 
Natascha Kohnen: Gerecht ist, was Wohnraum schafft! BayernSPD-Landtagsfraktion BayernSPD

Mandatsträger

Europaabgeordneter Ismail Ertug

MdB Uli Grötsch

MdL Annette Karl

Admin

Adminzugang

Besucher:67901
Heute:3
Online:2